Simple and Slow Christmas Ideas

Du hast gerade ein Baby bekommen und fragst Dich wie die Weihnachtszeit werden wird? Das kenne ich nur zu gut! Wir haben mit vielen Mamas gesprochen wie sie ein einfaches, aber schönes Weihnachten planen und nicht nur versuchen die Zeit irgendwie zu überstehen (oder überleben).

Ich bin eher minimalistisch veranlagt, aber mit einem großen Herz für Weihnachten und ich liebe es einfach, wenn es so richtig schön weihnachtlich aussieht. Am besten schon Anfang Dezember. Daher habe ich Euch einige DIYs zusammengestellt: für Mamas mit Geschwisterkind(er),  Mom-to-be’s & 5-Minute DIYs für frischgebackene Mamas.

DIYs für alle die Zeit und Muse haben:

DIYs mit Geschwisterkinder:

   

 

5-Minute DIYs oder für alle die überhaupt keine Zeit finden:

Vieles an schöner Deko findet sich auch einfach in der Natur. Pack die Gartenschere ein und mach einen Waldspaziergang mit Deinem Baby! Mit ein paar Nadelzweigen oder Tannenzapfen kannst Du ganz easy etwas weihnachtliche Stimmung kreieren. So kannst Du zum Beispiel ein Glas mit Moos und einer Kerze oder eine Vase mit Tannenzweigen und Kerzen dekorieren. 

Und für die abends den Tag langsam ausklingen lassen möchten (oder ein Baby haben, welches abends oft weint), kann ich einen kleinen Spaziergang durch die Straßen empfehlen. Dabei lässt sich ganz wunderbar die Belichtung der anderen Häuser bestaunen.

Menü