Festtagsoutfits für (werdende) Mamas

Wer kennt es von Euch nicht? Der Kleiderschrank ist voll und trotzdem hat man keine Ahnung, was Frau anziehen soll? Während der Schwangerschaft und Stillzeit reduziert sich dann die Auswahl schlagartig. Das sollte es eigentlich vereinfachen – tut es aber nur bedingt. Mit einem Sommerbaby war es noch vergleichsweise einfach. Am wohlsten habe ich mich in Kleidern oder Leggings gefühlt. Mit unserem Frühlingsbaby war es dann schon schwieriger. Ich kann Dir nur empfehlen, in einige Lieblingsteile zu investieren, die bequem sind und die man gut kombinieren kann. Bestenfalls sind sie auch noch nach der Stillzeit tragbar. Die Berliner Designerin Paula Janz hat ein wunderbares Label mit genau solchen Lieblingsteilen kreiert. Wir haben Dir einige unserer Lieblingsoutfits zusammengestellt. Bis Freitag hast Du die Möglichkeit eines Ihrer Kollektionsstücke auf Instagram zu gewinnen.

Menü