Die 8 Vorteile des Baby-Tragens

Babytragen ist die schönste Art das gemeinsame Leben zu beginnen.

Darüber hinaus bringt es unzählige Vorteile für Baby und Eltern mit.

Hier sind acht Gründe, wieso sich Mamas und Papas ein Baby-Tragetuch zulegen sollten.

 

1.Wie im Mutterleib, nur mit besserer Aussicht

Das Tragen von Babys hat eine beruhigende Wirkung auf Dein Baby und erinnert es an die Zeit in Deinem Bauch. Es hilft Deinem Baby außerdem sich durch bereits vertraute Sinne, wie das Gehen oder Deinem Herzschlag, schrittweise an die Außenwelt zu gewöhnen.

 

2. Reduziert Baby-Weinen

Babys, die getragen werden, weinen nachweislich weniger.

Der Grund hierfür liegt in der Natur des Menschen: Die sanften Bewegungen und die ständige Nähe zu Dir wirken beruhigend auf Dein Baby.

Außerdem schlafen Babys, die getragen werden, in der Regel länger und verschaffen somit ihrem noch kleinen Gehirn Zeit, um die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten, die sie den ganzen Tag über sammeln.

 

3. Stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind

Und zwar nicht nur zu Mama, sondern auch zu Papa! Baby-Tragen schafft endlose Gelegenheiten, um Dein Baby zu küssen, zu riechen und Deinem Baby ganz nah zu sein. Durch die körperliche Nähe wird nicht nur die Bindung zwischen Tragendem und Baby gestärkt, sondern auch Momente des Vertrauens, der Sicherheit und der Liebe erzeugt.

 

4. Das wohl schönste Work-Out Deines Lebens

Dein Baby zu tragen ist der einfachste Weg, um Dich zu bewegen!

Schnapp dir Dein Baby-Tragetuch und erkunde mit Deinem Baby zusammen seine neue Umgebung. Egal, ob Du nur eine Runde ums Haus drehst oder Dich in den Wald wagst, es ist der perfekte Weg, um Dich nach der Geburt zusammen mit Deinem Baby körperlich zu betätigen. Praktisch, vor allem wenn dein Baby schon schwerer geworden ist.

 

5. Handfreiheit im Alltag

Egal ob Du Einkäufe erledigen oder mit dem Geschwisterchen auf den Spielplatz gehen möchtest, Baby-Tragen verleihen Dir Handfreiheit. Auf diese Weise wird Dir ermöglicht, Dein Baby ganz nah bei Dir zu tragen und gleichzeitig Deinen Alltagsaufgaben nachzukommen.

 

6. Pluspunkt für Alle, die stillen

Durch das Tragen Deines Babys wird die Produktion der zwei für das Stillen essenzielle Schlüsselhormone, Laktation-Oxytocin und Prolaktin, angekurbelt. Diese zwei Hormone spielen bei der Einleitung und Aufrechterhaltung der Milchproduktion eine wesentliche Rolle.

 

 

7. Hält dein Baby fit und gesund

Studien haben gezeigt, dass das Baby-Tragen die Wahrscheinlichkeit, an Krankheiten zu erleiden, verringert. Dazu zählen beispielsweise der plötzliche Kindstod oder Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern. Aber auch Dir als Mama kann das Tragetuch helfen und senkt die Wahrscheinlichkeit, postnatalen Depressionen zu erleiden.

 

 

8. Fördert die Lernfähigkeit und die soziale Entwicklung Deines Babys

Tragen verschaffen Deinem Baby mehr Zeit, die sie ruhig und in geringerer Alarmbereitschaft verbringen können. Die perfekte Zeit also um zu lernen!

Durch die Nähe zu Dir fühlt sich Dein Baby sicherer und kann so bedenkenlos seine Umwelt erkunden und sich mit ihr austauschen. Zudem steht Dein Baby durch die zu Dir gewandte Haltung immer mit Dir in Interaktion. Es kann Deine Mimik, Gestik und Stimme wahrnehmen. Babys, die getragen werden, profitieren davon und lernen oftmals daher auch früher das Sprechen und Zuhören.